Hochzeitsantrag – Willst Du…?

Einer der schönsten Momente im Leben ist, wenn man sich dazu entschließt, die Partnerin oder den Partner zu fragen, ob er oder sie einen heiraten möchte. Gleichzeitig ist es aber auch einer der aufregendsten Momente. Was ist der perfekte Ort für diese Frage? Welche Atmosphäre sollte herrschen? Wie sollte man den Hochzeitsantrag stellen? Im Folgenden sollen einige Vorschläge gemacht werden, wie man am geschicktesten an die Sache herangeht.

Erste Maßnahme, die getroffen werden sollte, wenn man einen Hochzeitsantrag stellen möchte, ist es, einen Verlobungsring zu besorgen. Dieser sollte mit Bedacht ausgewählt werden, denn der spätere Ehering sollte in Stil und Preis doch noch einmal mehr aufzuwarten haben. Gleichzeitig sollte der Ring aber auch nicht billig sein, da man mit einem solchen Ring einen falschen Eindruck entstehen lassen könnte. Der Ring sollte dem Geschmack des Partners entsprechen und eine positive Antwort wahrscheinlich machen.

Ferner ist es schön, wenn man es schafft, aus dem Hochzeitsantrag eine Überraschung zu machen. Die Gefühle des Partners werden umso intensiver und die Antwort mit Sicherheit ehrlich sein, wenn er nicht bereits lange Zeit hatte, sie sich zu überlegen. Allerdings sollte man nicht um jeden Preis versuchen, eine Überraschung daraus zu machen. Wenn der Partner bereits etwas ahnt, dann sollte man auf keinen Fall versuchen, ihn durch irgendetwas auf eine falsche Fährte zu führen.

Die Umstände für den Antrag können vielfältig sein. So besteht zum einen die Möglichkeit, den Hochzeitsantrag während eines romantischen Spaziergangs unter den Sternen zu machen. Auch ein gemütliches Essen bei Kerzenschein und mit romantischer Musik erzeugt die richtige Stimmung und bringt den Partner in eine wohlige Verfassung. Nicht zuletzt kann der Antrag aber auch an einem ganz besonderen Ort ausgeführt werden, den man speziell dafür auswählt und zu dem man den Partner dann bringt. Ein Beispiel für einen solchen Ort wäre der Platz der ersten Begegnung.

Der Hochzeitsantrag selbst sollte möglichst direkt geschehen. Lange Einleitungen können schön sein, wenn sie gelingen, doch zumeist ist der Antragsteller zu aufgeregt, um wohl formulierte Sätze aufzusagen. Man kann sich einfach vor den Partner knien, ihm den Ring hinhalten und sollte die Frage frei vom Herzen weg stellen. Alles Weitere liegt dann in den Händen des Partners.